EXPEDITION KUL-TOUR Fotografieren bildet! II/2015

„Wer bin ich? Was kann ich? Wo will ich hin?“ Drei Fragen, die nun erstmals auch die Schüler der 4.-6. Jahrgänge bei einem Fotoshooting in Eigenregie beantworten konnten. Ausgestattet mit einer Kamera, viel Motivation und Kreativität brachten alle 23 Kinder erstaunliche Ergebnisse auf Zelluloid – einer von vielen Gründen, stolz auf sich zu sein.

Ich habe Teamfähigkeit gezeigt, als wir uns gegenseitig fotografiert haben, weil ich mich bemüht habe, von dem anderen ein gutes Foto zu machen. (Zeynep)

Bei den Kompetenzaufgaben habe ich meinen Mitschülern geholfen, Idee zu finden. Ich war hilfsbereit und kreativ. Das hat Spaß gemacht. (Helin)

Bündnispartner bei diesem Projekt ist IN VIA e.V. Gefördert wurde es vom „Kultur macht stark“-Programm des BMBF.

invia