Fotoprojekt: „Unser Leben in Hamburg“ Jenfeld 2017-2018

Im Rahmen des Fotoprojektthemas „Unser Leben in Hamburg“ erarbeiteten sich Bewohner der Geflüchtetenunterkunft Jenfeld wichtige Grundlagen im Erfassen u. Darstellen einer Kompetenzselbsteinschätzung mit dem Erhalt der Zusatzqualifikation: Kompetenznachweis Kultur. Unter Anleitung erlernten die Teilnehmer den Umgang mit Spiegelreflexkameras u. einem Bildbearbeitungsprogramm. Bei der Produktion einer öffentlichen Ausstellung standen kreative Praxisphasen u. kognitive Lernphasen im Fokus. Der Schwerpunkt neben der Fotografie lag auf der Persönlichkeitsbildung, Teamförderung u. Integration.

Hier ein aktueller Filmbeitrag aus Januar 2018  von RTL Nord über eins unserer erfolgreichen Fotoprojekte mit Geflüchteten einer Wohnunterkunft in Hamburg.
Video Anschauen

Ich habe mich so gefühlt, als ob ich alles schaffen könnte. (Khawla, Jenfeld)

Wir wollen die Foto-Perspektive benutzen, die wir gerade gelernt haben. (Ezdin, Jenfeld)

Mir hat am besten gefallen, dass wir die Kameras einfach anfassen, mit den fotografieren und wir so viele Fotos machen durften, wie wir wollten. (Sham, 11 Jahre, Jenfeld)

Für mich war das Wichtigste, dass ich etwas über Kompetenzen und gleichzeitig über Fotografie gelernt habe. ( Shahed, 15 Jahre, Jenfeld)

Für mich war gut, neue Leute kennenzulernen und dass wir uns gegenseitig fotografieren durften. Wir haben versucht uns zu unterhalten, obwohl wir nicht deutsch konnten. Christoph der Fotograf hat uns vertraut mit den Kameras zu fotografieren. Wir konnten unsere Kreativität ausprobieren. ( Hasan, 13 Jahre, Jenfeld)

 

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von: